TSV Einheit Burg
Beitragsordnung
http://www.tsv-burg.de/beitragsordnung-des-sportvereins.html

© 2015 TSV Einheit Burg

Beitragsordnung des TSV Einheit Burg

(Stand März. 2013)

Beitragsstruktur

Monats-beitrag

1/4 - jährl. Abruf

Einmalige Aufnahmegebühr: 20.00 €

   

1. Mitglieder

 

 

Aktive Mitglieder, eine Sportgruppe

10,00 €

30,00 €

Ruhende Mitglieder (auf Antrag)

5,00 €

12,00 €

Passive Mitglieder, Fördermitglieder ab

7,50 €

22,50 €

Jede weitere Sportgruppe je
(pro Mitglied auch bei Familienmitgliedschaft) Mtgliedschaft

 5,00 €

15,00 €

in Wettkampf- u.  Ballspiel - Sportgruppen
(In diesen beiden Gruppenarten sind keine Ermäßigungen möglich, da die Trainings-
stundenzahl ohnehin höher liegt)

10,00 €

30,00 €

2. Mitglieder mit Ermäßigung 

 

 

Arbeitslose, Rentner m. geringem Einkommen
(Nachweis Bedürftigkeit jährlich erforderlich,
hier gilt auch der  gültige Bezugsschein der Diakonie
zur Lebensmittel-Versorgung als Nachweis.

 7,50 €

22,50 €

3. Familien

 

 

Ein Elternteil/ein Großelternteil mit einem Kind

17,50 €

52,50 €

Familienbeitrag (Ehepaar / Lebensgemeinschaft mit eigenen Kindern)

25,00 €

75,00 €

4. Nichtmitglieder 

 

 

Nichtmitglieder mit einer REHA-Verordnung
(Aufwand- und Nutzungspauschale)

5,00 €

15,00 €

5. Sonderregelungen

 

 

Für die Dauer einer REHA - Verordnung verringert sich, auf Antrag, der Mitgliedsbeitrag auf

7,50 €

22,50 €

 

  • Die Beiträge sind jeweils zum  10. des laufenden Monats oder zu Quartalsbeginn fällig und werden per Lastschrift eingezogen
  • Nach Ablauf einer REHA – Verordnung erhöht sich der Beitrag automatisch wieder auf den vollen Betrag.
  • Anträge auf andere Ermäßigungen müssen dann erneut gestellt werden.
  • Für die Zeit einer ruhenden Mitgliedsschaft ruhen auch alle Mitgliedsrechte.

 

Wichtig!

  1. Nachweise, die für Ermäßigungen zu bringen sind, werden vom Mitglied selbständig rechtzeitig, (mind. 2 Wochen vor Ablauf) erneuert, weil sonst automatisch die Ermäßigung in den normalen Beitrag übergeht.
  2. Mit dem Antrag auf Mitgliedschaft und seiner Unterschrift erklärt sich jedes Mitglied einverstanden, am Lastschriftverfahren teilzunehmen und erkennt die Beitragsordnung und die Regelungen an.
  3. Anträge sind immer in Schriftform zu stellen.
  4. Ruhende Mitgliedschaft kann ab dem 1. Tag des 4. Monats der Erkrankung jeweils für ein halbes Jahr beantragt werden

Wenn das Lastschriftverfahren nicht eingehalten werden kann, z.B. mangels Kontendeckung, erheben die Banken für die Abwicklung der Überweisung eine Gebühr von 3,00 im Monat.

 

Sonderregelungen bei Bezahlung  sind nur auf Antrag an den Vorstand möglich.

Barzahlungen: 1,00 € monatliche Bearbeitungsgebühr

Der Vorstand erhält die Möglichkeit, auf Antrag und nach Rücksprache mit den betroffenen Gruppenleiter/Innen in sozialen Härtefällen auch abweichend von obigen Regelungen einen ermäßigten Beitrag für jeweils ein halbes Jahr zu gewähren, dann muss der Antrag erneuert werden..

 

6. Kündigung der Mitgliedschaft

Kündigungen sind jeweils zum Quartalsende möglich und schriftlich an die Geschäftsstelle zu senden. Die Kündigung wird am Ende des laufenden Quartals wirksam, wenn sie spätestens 6 Wochen vor Quartalsende in der Geschäftsstelle eingetragen ist. (Eingangsstempel)

Eine später eingehende Kündigung wird Ende des darauf folgenden Quartals wirksam.

gez. Thomas Konkolewski - Vorsitzender
gez. Kay Stiele - Schatzmeister